Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | AnmeldenRSS Feed  | 

Finde deinen Lieblingsreitkurs in jeder Disziplin!
Kostenloses Inserieren von Reitkursen jeder Art.

 

€1,100.00

Sport-Mental Coach, ECA, Basic Ausbildung, Modul der NLP Reit-Coach, ECA, Ausbildung

  • Datum: 2014-05-13
  • Reitanlage: Rosenheim
  • Kursleiter: Antje Heimsoeth
  • PLZ: 83026
  • Ort: Rosenheim
  • Land: Deutschland
  • Kurze Beschreibung: Mental Coaching im Sport
Einführung Mentaltraining

Beschreibung

Haben Sie schon Wettkämpfe bestritten und wurden von Nervosität, Stress, Selbstzweifeln, Lampenfieber und Versagensängsten überfallen?
Trotz guter körperlicher Verfassung, Konzentrationsfähigkeit, Belastbarkeit und trotz guter Trainingsleistungen können Sie im Wettkampf kein zufriedenstellendes Ergebnis erzielen?
Sportmentaltraining und -coaching, das neue berufliche Betätigungsfeld und Job der Zukunft

Hier bietet sich eine hervorragende Möglichkeit, Ihr bereits vorhandenes Wissen und Können als Trainer oder/und Sportler im Sport zu einem beruflichen Standbein auszubauen und Ihr Know-How aus der Ausbildung zum Sport-Mental-Coach dann in Ihr Trainingsprogramm zu integrieren! Ich bringe Teilnehmer in den wichtigsten Bereichen des (Gesundheits-)Sports auf den aktuellen Stand der Sportpsychologie!
Wenn Trainer, Sportler, Profi-Sportler sich der professionellen Beratung, dem Coaching von Sportlern und Mannschaften zuwenden wollen, dann sei Ihnen die Ausbildung zum Sport-Mental-Coach ans Herz gelegt! Mit Hilfe der Ausbildung können Sie (als Trainer Ihre) Sportler hin zu selbstbewussten und zielgerichteten Weltklasseathleten begleiten.

Inhaltlich geht es um erprobte und anerkannte Techniken und Methoden aus der Sport- und Emotionspsychologie, der (Sport-) Kinesiologie, Brain Gym®, dem Integrativen Coaching, Mentaltraining, Emotional Freedom Techniques (EFT) nach Gary Craig, Energy Psychology® nach Fred Gallo, Selbst- und Stressmanagement, Gesundheitscoaching, der (Lern-)Pädagogik, wingwave® und dem “Neuro-linguistischen Programmieren” (NLP).

Aus welchen Gründen sind einige Sportler stark und andere nicht?
Weil der mental geübte Sportler gelernt hat, seine Stärken (z.B. Ruhe, Gelassenheit, Entspannung, Selbstvertrauen, Konzentration, Bewegungsoptimierung, Übersicht, verbessertes Körpergefühl, schnellere Regenerationsfähigkeit, mentale Stärke, positive Einstellung, Klarheit, Selbstbewusstsein, …) im Training und im Wettkampf gleichermaßen abzurufen und umzusetzen. Gelingt dies einem Sportler nicht, schleichen sich oft (Versagens-) Ängste, Unkonzentriertheit und negative / einschränkende Gedanken ins Bewusstsein.

Erfolg im Sport wird aufgrund unserer inneren (mentalen) Einstellung und Haltung, aufgrund unseres Umgangs mit unseren manchmal sehr belastenden Emotionen, unserer körperlichen Verfassung, aufgrund unserer Technik und aufgrund der Fähigkeit sich zu entspannen, entschieden. Im heutigen Spitzensport sind körperliche Verfassung, Fitness und Technik bei den Wettbewerbern/Profi-Sportlern auf sehr ähnlichem Niveau. In kritischen Situationen zweier gleichwertiger Gegner entscheidet immer der mental Stärkere das Match für sich. Zukünftig wird es sich kein wirklicher Topathlet oder -mannschaft mehr leisten können, diesen Bereich unberücksichtigt zu lassen. Gerade im Profisport, der inzwischen zu einem Millionen-geschäft geworden ist, sind stress-resistente, selbstbewusste, konzentrierte und in sich ruhende Sportler gefragt. Bei Technik, Kondition und Taktik sind die Trainingsmöglichkeiten nahezu ausgereizt – im Training der mentalen Stärke dagegen liegen noch riesige Potentiale bei Sportlern brach.

Sport-Mentaltraining ist nicht nur für Leistungs- und Profisportler dienlich. Ich begleite seit Jahren neben erfolgreichen Profisportlern, Spitzentrainern und Olympiasiegern auch ambitionierte Amateur- und Freizeitsportler.

Aber nicht allein Spitzensportler, sondern auch Vorstände/Führungskräfte und zukunftsorientierte Unternehmen aus allen Bereichen der Wirtschaft nutzen mittlerweile das Mental-Training auf dem Weg zu ihren Höchstleistungen und ihrem persönlichen Erfolg.
Voraussetzungen:

Für die Ausbildung zum NLP-Sport-Mentalcoach sind keine NLP-Vorkenntnisse erforderlich. Wenn Sie bereits über ein NLP-Practitioner- oder NLP-Master-Zertifikat verfügen, bietet Ihnen dieses Seminar eine ideale Zusatz-Spezialisierung in Richtung Sport.
Die Basic-Ausbildung im Überblick
Inhalte:

(Verschiebungen und Änderungen nach Bedarf vorbehalten)
Unsere Seminare werden sehr teilnehmerorientiert durchgeführt: Anregungen und Wünsche der Teilnehmer werden in das Training eingebunden.

Persönliche Vision, Ziele definieren, Ziel-Visualisierung, Zielcollage anfertigen
NLP-Grundlagen z.B. Rapport, Pacing, Leading; Kalibrieren
Verbesserung der Konzentrationsfähigkeit
Training der Inneren Achtsamkeit, Selbst- und Körperwahrnehmung
Was ist mentale Stärke und Mentaltraining?
Umgang mit negativen Gedanken; Veränderung von Denkgewohnheiten
Macht der inneren Bilder, Visualisierung
Motorisches Lernen (z.B. Visualisierung von Bewegungsabläufen), Bewegungsoptimierung
Kommunikation mit sich selbst und zwischen Trainer und AthletIn, Feedback geben und nehmen; Anerkennung und Lob
Auflösen auftretender Blockaden z.B. im Wettkampf, die den Sieg kosten können – der Schlüssel liegt im Unterbewusstsein
Umgang mit E

Anzeigen-Referenz-ID: 537532a0924e9302

Keine Stichworte

  

Wollen Sie Kontakt mit dem Anbieter aufnehmen? Füllen Sie bitte dieses Formular aus, um eine Nachricht an den Anbieter zu senden.

Anmelden hier: Füllen Sie bitte das Anmelde-Formular möglichst komplett aus, damit wir die Einteilung der Gruppen für Sie passend gestalten können.